TERRA NAMIBIA - da können Sie was erleben!

Ladies first!   12 Tage „Time Out"   

Gruppenreise für Volkshochschulen etc.

Neue Kraft für Körper und Seele! Vergessen Sie inmitten der afrikanischen Natur die Mehrfachbelastung des Alltags und entdecken Sie Namibia. Verwöhnen Sie Körper und Geist mit Bewegung und Massagen. Beim gemeinsamen Kochen legen wir unser Augenmerk auf gesunde Ernährung. Atemberaubende Landschaften, die afrikanische Tierwelt und abendliche Lagerfeuer unter dem südlichen Sternenhimmel machen unsere Reisen zu einem ganz besonderen Erlebnis.  Kleine Gruppen ermöglichen individuelle Betreuung durch unsere deutschsprachigen Reiseleiterinnen.

Reiseverlauf

1. Tag/Do abends Abflug aus Deutschland

2. Tag/Fr Windhoek, Empfang und Abholung am Flughafen durch Ihre Reiseleitung kleine Orientierungsfahrt durch Windhoek und gemütliches Frühstück, bevor die Fahrt nach Swakopmund führt. Zunächst sehen wir schöne Landschaften, bis wir in die raue Welt der Geröllwüste eintauchen und am Ende, ein Ferienort am Atlantik aus der Sandwüste auftaucht. Hier reservieren wir Ihre Zimmer in einer Pension, gleich am Wasser und beim nostalgischen Leuchtturm. Die zahlreichen Restaurants bieten frische Spezialitäten aus dem Atlantik (Austern, Seezunge) und viele Wildspezialitäten. Ü/F Pension

3. Tag/Sa TIME OUT Aufbruch zu Landschaft – Weite – Entspannung. Wir fahren ins Damaraland in die Nähe des Brandbergs, schlagen unsere Zelte auf und richten das Lager für die nächsten Tage ein. Das gewaltige Bergmassiv bietet einen schützenden Rahmen für unseren wilden Schlafplatz. Wasser und Lebensmittel haben wir dabei, geduscht wird unter freiem Himmel. Das gemeinsame Kochen am Lagerfeuer und der Blick in den Sternenhimmel lassen den Alltag in weite Ferne rücken. Camping/VP

4.+5. Tag/So-Mo Natur pur rund um den Brandberg - die Hereos nennen ihn den "Berg der Götter" Auf Trekking-Touren und Spaziergängen entdecken wir bis zu 6000 Jahre alte Felsgravuren und -zeichnungen, versteckte Wasserstellen und üppige Vegetation. "Massagen mit Weitblick" sorgen für Wohlgefühl und runden den Tag ab. Camping/VP

6. Tag/Di Auf nach Etoscha, das Lager wird geräumt: es geht in den Etoscha Nationalpark, einem der größten und schönsten in Afrika, dem ältesten Tierschutzgebiet überhaupt. Nach ca. 2,5 Stunden Fahrt erreichen wir Okaukuejo, das Hauptcamp des Parks. Nach dem Einchecken und etwas Ruhe startet die erste Pirschfahrt. Elefanten, Giraffen, Kudus, Zebras, Springböcke und viele andere Tier- und Vogelarten kreuzen unseren Weg. Abends nutzen wir den Grillplatz am Bungalow. In dem kleinen Supermarkt gibt es frische Zutaten für die gemeinsame Selbstverfpflegung. Ü/HP DZ m. DU/WC

7. Tag/Mi Es gibt viel zu sehen solange es noch kühl ist. Nach einem Frühstückssnack beginnt bei Sonnenaufgang beginnt die erste Morgenpirsch. Wenn die Tiere im Mittagsschatten ruhen gibt es eine Brotzeit und auch wir rasten oder gehen im Pool schwimmen, ehe es am späten Nachmittag wieder auf Fotojagd geht. Nach Sonnenuntergang  gehört der Park den Tieren allein. Heute Abend wird nicht selbst gekocht, wir genießen ein üppiges Buffet im Restaurant. Später ist Gelegenheit mit einem kühlen Glas Wein oder einem Becher Tee am beleuchteten Wasserloch zu sitzen. In der Stille der afrikanischen Nacht sind manchmal Löwen, Nashörner, Elefantenherden und andere durstige Tiere zu hören und sehen.  Ü/HP DZ m. DU/WC

8. Tag/Do Auf der Fahrt nach Osten erfahren wir die Wasserlöcher bis wir Namutoni erreichen. Ein Besuch des Museums erklärt die Geschichte des alten Forts und ein Sundowner auf dem Turm mit 360°-Rundblick rundet diesen Tag ab. Essen im Restaurant, Ü/HP, DZ m. DU/WC

9. Tag/Fr Heute verlassen wir Etoscha und fahren bis zum Waterberg. Hier schlagen wir wieder unsere Zelte auf und haben u.a. die Gelegenheit den Cheetah Conservation zum Schutz der Geparden  kennen zu lernen. Wanderungenür, Farmfahrt in den Busch, Massagen und Wellnes für einen perfekten Tag in der Savanne. Camping/HP

10. Tag/Sa Ein erholsamer Tag am Pool Camping/HP

11. Tag/So Der Rückweg nach Windhoek führt durch die kleine Stadt Okahandja. Auf dem Holzschnitzermarkt findet man nicht nur Kunsthandwerk aus Holz, auch Schmuck, Mobiliar und Keramik werden angeboten. Am Nachmittag erreichen Sie Windhoek. Bei einem letzten "Sundowner" können die Eindrücke der vergangenen Tage „einwirken“. Good bye Namibia gegen Abend Transfer zum Flughafen

12. Tag/Mo frühmorgens Ankunft in Deutschland und Weiterfahrt nach Hause.

LEISTUNGEN

  • Hin und Rückflug ab geb. Flughafen ggfs. incl. Rail &Fly Heimatort
  • Rundreise in entsprechenden Fahrzeugen 
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • kompl. Campingausstattung 
  • 9 x Übernachtung/Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder Etoscha
  • Besichtigungen/Programm lt. Reiseverlauf

NAMIBIA - aufregend, abenteuerlich, überraschend & unvergesslich!